Biotonne

Biotonne: umweltfreundliches Abfallmanagement 

Biotonnen (meist braune oder grüne Tonne) werden in vielen Kommunen eingesetzt für Bioabfälle. Bioabfälle können zu Biogas und Kompost verwerten werden. Dies macht Bioabfall zu einem wertvollen Wertstoff. Durch die Trennung von Küchen- und Gartenabfälle leisten Unternehmen Ihren Beitrag zum Umweltschutz und kommen zusätzlich die gesetzlich aufgelegten Vorgaben nach.  

 

Die Trennung von Bioabfällen bietet Unternehmen nicht nur die Möglichkeit die gesetzlichen Vorgaben an Mülltrennung zu erfüllen, sondern auch aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. In Bioabfallbehälter entsorgen Sie u.a. Obst-, Gemüsereste und Gartenabfälle.

 

Lesen Sie unten auf dieser Seite mehr über die Vorteile von der Trennung von Bioabfällen.  

 

Topauswahl
Neu
Biotonne für din-adapter-aufnahme geeignet mit scharnierdeckel
(1)
Ab € 257,90
Lieferung 29. Juli
Neu
Biotonne für din-adapter-aufnahme geeignet partie-angebote
(1)
Jetzt ab € 980,02
Lieferung 29. Juli



Die Anschaffung einer Biotonne  

Die Regeln für die Anschaffung von Biotonnen für Unternehmen variiert je nach Bundesland und Kommune. Die Verpflichtung Unternehmen und Privathaushalten gegenüber Ihren Abfall zu trennen bleibt.  Die Kosten für die Nutzung und der Anschaffung trägt das Unternehmen.  

Warum  

Die Anschaffung einer Biotonne bietet zahlreiche Vorteile für Ihren Betrieb:  

Gesetzliche Vorgaben: Bioabfälle müssen seit 2015 getrennt gesammelt werden. Erfüllt Ihr Unternehmen diese Vorgaben nicht, riskieren Sie Bußgelder.  

Hygiene: Tragen Sie zu einem sauberen und hygienischen Arbeitsumfeld bei. Durch die Trennung von Bioabfällen reduzieren Sie die Entstehung von unangenehmen Gerüchen.  

Beitrag zum Klimaschutz: Aus Bioabfällen können Biogas und Kompost gewonnen werden. Biogase sind im Vergleich zu fossilen Brennstoffen eine bessere Klimabilanz.  

 

Welche Biotonne eignet sich?  

Größe: Bestimmen Sie die zu erwartete Menge an organischem Abfall die produziert wird.  

Material: Wählen Sie nachhaltiges Material wie recyceltes Plastik und Stahl. Diese Materialien haben eine längere Lebensdauer.  

Deckel: Wählen Sie eine Müllcontainer mit einem gut verschließbaren Deckel, um Gerücke und Ungeziefer fernzuhalten.  

 

Tipps zum Gebrauch der Biotonne 

Beim Gebrauch von Biotonnen empfehlen wir Ihnen untenstehende Punkte, um Gerüche zu reduzieren: 

1. Deckel zu: Halten Sie den Deckel der Biotonne geschlossen, um Gerüche und Ungeziefer zu vermeiden.  

2. Schattenplatz: Stellen Sie die Mülltonne an einem schattigen Platz auf, um direkte Sonneneinstrahlungen zu vermeiden.  

3. Reinigung: Reinigen Sie die Biotonne regelmäßig und verwenden Sie dabei milde Reinigungsmittel wie Essig und Spülmittel.  

 

Biotonne kaufen? 

Entsorgen Sie Ihre Küchen- und Gartenabfälle umweltfreundlich durch die Trennung ihrer Bioabfälle. Hiermit fällt weniger Restmüll an und reduzieren Sie die Entsorgungskosten. Eine kostensparende und umweltschonende Möglichkeit Ihre Abfälle zu entsorgen.


Häufig gestellte Fragen 

Was gehört in die Biotonne? 

Was in die Biotonne gehört, regeln Ihre jeweilige Kommune. Es gilt aber, dass alle pflanzlichen Küchen- und Gartenabfälle im Biomüll entsorgt werden dürfen.  

Wo Biotonne platzieren? 

Positionieren Sie die Biotonne an einem schattigen und Kühlen Ort. Achten Sie auf einen stabilen Untergrund und auf ausreichend Platz um die Tonne herum, damit sie gut belüftet werden kann.